Spielbericht (KW 14 / 2018)

E1-Junioren: In der ersten Hälfte traten beide Teams entschlossen auf. Dabei erzielten die Gäste nach einer Viertelstunde das 1:0. Einige Szenen danach sprachen aber eindeutig für den
SCM, der vor der Pause noch den Ausgleich durch Dominik Paulus erzielte. Wobei leider einige Hochkaräter des SCM nicht genutzt wurden um in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit war der erste Aufreger ein Pfostenschuss des SCM und noch eine weitere Großchance. Das rächte sich in der Folge, die Sielenbacher entwickelten auf Grund hoher Laufbereitschaft und Zweikampfstärke ein Übergewicht im Mittelfeld und konnten binnen 5 Minuten mit einem 1:3 davonziehen. Der SCM versuchte noch einmal alles und wollte sich keineswegs mit der drohenden Niederlage abfinden. Die Versuche scheiterten aber an der robusten Abwehr. In den Schlussminuten führte dann ein Konter zum 1:4 Endstand. Insgesamt aber ein guter Auftritt der Mühlrieder, die ihreChancen besser hätte nutzen müssen.
Am kommenden Freitag ist der SCM zu Gast beim FC Tandern.