Spielbericht (KW 45/ 2018)

D2-Junioren: Am Mittwoch stand ein Nachholspiel gegen Oberbernbach auf dem Plan. In der ersten Halbzeit gingen die Mühlrieder durch Michelle Furthmayer in Führung. Die Versuche der Gäste durch ihre schnellen Konter auszugleichen schlugen fehl, dafür gelang Alex Riedl ein Sololauf vom eigenen Sechzehner vor zum Tor des Gegners und er schloss zum 2:0 ab. Kurz darauf war es erneut Furthmayer die den Ball sichern und auch selbst zum umjubelten 3:0 verwandeln konnte. Danach war Halbzeit und wer dachte das war´s sah sich getäuscht. Die Gäste aus Oberbernbach setzten erneut durch schnelle Spielzüge alles daran noch einmal ranzukommen, prompt fiel das 3:1 und kurz darauf auch noch der Anschlusstreffer. Jetzt entbrannte ein zunehmend hektisches Spiel in dem letzten Endes doch der SCM den knappen Heimsieg verbuchen konnte.

Am Samstag war der SCM zu Gast beim SV Obergriesbach. Maßgeblichen Anteil an dem kuriosen Auswärtserfolg hatte Leo Gumin, der den Stürmer der Obergriesbacher nach gut zehn Minuten kalt stellen konnte. Dafür setzte es gleich nach dem Anpfiff ein paar satte Schüsse auf des Tor des SCM, so das man bereits nach 5 Minuten 2:0 hinten lag. Doch die Spieler des SCM steckten nicht auf und kamen mit Luca Broncel zum verdienten Ausgleich. Das Spiel entwickelte sich zum offenen Schlagabtausch und es stand zur Halbzeit 4:4.
In der zweiten Hälfte bekamen aber die Mühlrieder die Partie zunehmend in den Griff und bestimmten das Spiel. Viele tolle Offensivaktionen, in der Michelle Furtmayer und erneut Luca Broncel mit allein 5 Treffern zum souveränen 4:6 Endstand beitrugen.