Spielbericht (KW 43/ 2019)

F-Junioren (gin) Am Samstag war der FC Tandern zu Gast im Sportpark. In der ersten Spielhälfte waren die Gastgeber die klar dominierende Mannschaft und lagen folgerichtig zur Pause mit 3:0 vorn. Obwohl der Gästekeeper im zweiten Durchgang viele Chancen des SCM vereitelte, setzten sich die Hausherren am Ende mit 6:1 durch. Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft spielfrei, ehe der SCM am Samstag den 9.11. die SG Alsmoos/Gundelsdorf im heimischen Sportpark empfängt. Anstoß ist um 10.00 Uhr.

Spielbericht (KW 42/ 2019)

F-Junioren: Am Samstag war der TSV Schiltberg zu Gast im Sportpark. Im ersten Durchgang war der SCM die klar dominierende Mannschaft und hatte zudem auch noch das nötige Glück bei den Abschlüssen. So war die 4:0 Halbzeitführung auch nicht verwunderlich.
Der zweite Durchgang gestaltete sich zwar ausgeglichener, doch am Ende war der 8:4 Sieg der Heimischen doch sehr verdient. Am kommenden Samstag ist der FC Tandern zu Gast in Mühlried. Anstoß ist um 10.00 Uhr.

Spielbericht (KW 42/ 2019)

E1-Junioren: Beim Tabellenführer TSV Pöttmes setzte es am Dienstagabend eine klare 8:1 Niederlage. Zur Halbzeit lagen die Gastgeber bereits mit 4:0 vorne. Den Ehrentreffer für den SCM schoss Maximilian Burkhart zum zwischenzeitlichen 6:1. Am 2. November empfängt der SCM den SV Ottmaring, der bis dato ebenfalls 9 Punkte verbucht hat. Anstoß im Sportpark ist um 11.00 Uhr

Spielbericht (KW 42/ 2019)

D1-Junioren: Am Freitagabend unternahm der SC Mühlried einen erneuten Versuch drei Punkte einzufahren. Zu Gast war der bis dahin ungeschlagene Tabellenzweite TSV 1894 Pöttmes. Von Beginn an war zu erkennen dass die Gäste nicht umsonst da oben stehen. Unsere Abwehr mit David Flammensböck, Leon Stettwieser, Hannes Fuchs und Anton Schwegler stemmten sich mit allen Mitteln gegen die sehr offensiv spielenden Gäste. In der 7.Spielminute verwandelte der TSV eine Hereingabe von rechts zum 0:1.
Bis zur 20. Spielminute hielten wir die Räume eng. Durch ungenaues Passspiel und eine zu geringe Zweikampfstärke verloren wir viel zu schnell die Bälle. Da unser Mittelfeld mit Dominik Paulus, Raman Mohamad, Ege Yürekli, Simon Meinecke und Lorenz Haiplik ständig mit defensiven Aufgaben beschäftigt war, konnte nach vorn wo Rasmus Lundt, Noah Kraus und Max Skoruppa standen kaum Angriffsgefahr entwickelt werden.
Durch individuelle Fehler erhöhte der TSV (21./29.) noch vor der Halbzeit auf 0:3.
Zu Beginn der zweiten Hälfte (33./34.) gerieten wir durch einen sehenswerten Angriff bzw. einem Konter mit 0:5 ins Hintertreffen.
Auch nach diesem Rückstand, welcher verdient war, kämpften unsere Jungs weiter. In der 55. Minute schloss der TSV einen weiteren Konter zum 0:6 ab. Am Ende kam noch Pech dazu als ein Freistoß des TSV in der 59. Minute ins eigene Tor zum 0:7 geköpft wurde.
Es war für die Gäste in allen Belangen ein verdienter Sieg. Und doch stimmte die Moral des SCM bis zum Schluss weiter zu spielen und sich nicht aufzugeben.
Am nächsten Spieltag (Samstag 02.11.19) ist der SCM zu Gast bei der JFG Weilachtal.

Spielbericht (KW 42/ 2019)

C-Junioren: In einem Spiel auf ein Tor setzte sich die C-Jugend des SC Mühlried in der Heimpartie gegen den TSV Pöttmes mit 5:0 durch. Von Beginn an hatten die Gastgeber das Spiel gut im Griff, bauten ihre Angriffe auf, schlossen jedoch nicht konsequent und klar genug vor dem gegnerischen Kasten ab. Viele aussichtsreiche Chancen wurden liegen gelassen. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff behielten die Mühlrieder die Nerven und Veit Schmucker erlöste mit einem Doppelpack in der 37. und 42. Minute sowohl Mitspieler als auch Fans. Der Knoten schien jetzt geplatzt, wenig später erhöhte Edison Haxhimurati auf 3:0, womit dem Spiel die entscheidende Richtung gegeben war. Die Mühlrieder zogen nun noch eine Spur konsequenter auf das Tor des Gegners, was zunächst zu weiteren Lattentreffern – es waren insgesamt fünf – und schließlich zu zwei sehenswerten Treffern von Benni Renger und damit zum Endstand von 5:0 führte. Am Samstag, den 2. November ist der SCM zu Gast in Kühbach. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

Fotos aus der Partie der C-Junioren gegen den TSV Pöttmes (Ingo Gumin)

Spielbericht (KW 42/ 2019)

B-Junioren: Am Sonntag war der TSV Dasing zu Gast in Steingriff. Nach dem 0:1 Rückstand aus der ersten Spielhälfte versuchte die heimische SG Mühlried/Steingriff in der zweiten Spielhälfte den Ausgleich zu erzielen. Die Bemühungen wurden aber nicht belohnt und die Gäste aus Dasing gewannen die Partie am Ende mit 2:0. Am Samstag, den 2. November ist die SG Mühlried/Steingriff zu Gast beim Derby gegen die JFG Weilachtal. Anstoß ist um 15.30 Uhr in Schiltberg.

Spielbericht (KW 42/ 2019)

A-Junioren(gin) Am Sonntag war die SG Steingriff/Mühlried zu Gast in Aresing. Bei diesem Lokalderby gegen die JFG Weilachtal gerieten die Gäste bereits in der Anfangsphase durch einen groben „Abwehrschnitzer“ ins Hintertreffen. Das Spiel der Gäste war zu fehlerbehaftet und Torchancen blieben Mangelware. Die Gastgeber vergaben ihrerseits klare Torchancen, was die SG zunächst noch im Spiel hielt. Kurz vor der Pause fiel aber doch das 2:0 nach erneuter schwacher Abwehrleistung der SG. Hoffnung keimte auf, als Kubilay Yigit in der zweiten Spielhälfte zum 2:1 für die SG verkürzen konnte. Die Aktionen der Hausherren waren aber insgesamt durchdachter und zwingender, so dass der 4:1 Endstand letztendlich in Ordnung geht. Am Samstag, den 2. November empfängt die SG Steingriff/Mühlried die Spvgg Joshofen/Bergheim im Sportpark Mühlried. Anstoß ist um 14.00 Uhr.

Spielbericht (KW 41/ 2019)

F-Junioren: Am Samstag spielte die F-Jugend des SC Mühlried gegen FC Tandern und gingen dabei mit 7:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit bauten sie die Führung auf 11:0 aus bevor der TC Tandern Ihren ersten Treffer zum 11:1 schoss. Am Ende stand es dann 15:1 für den SC Mühlried. Am kommenden Samstag ist der TSV Schiltberg zu Gast im Sportpark. Anstoß ist um 10.00 Uhr.