Spielbericht (KW 37/ 2018)

E1-Junioren: Am Freitag war der SCM zu Gast beim FC Gerolsbach. Die Führung der Gastgeber kurz nach Anpfiff währte nicht lange, denn Max Skoruppa konnte schnell zum 1:1 ausgleichen. Nach der Pause war dann der SCM am Drücker und gewann letztendlich mit 6:1 durch weitere Tore von Max Skoruppa, Alwx Furtmayer (2) Niklas Schüppel und David Flammensböck.Am nächsten Samstag ist der SCM zu Gast bei der SG Untermaxfeld/Klingsmoos.

Spielbericht (KW 37/ 2018)

D2-Junioren: Das Spiel begann mit einer guten Phase der Mühlrieder D2. Der Gegner kam die ersten zehn Minuten nicht wirklich aus seiner Hälfte, der SCM hatte einige Chancen die aber nicht zwingend waren. Dagegen lief man in einen Konter der Kühbacher, die mit einem schnellen Ballgewinn die Abwehr überliefen und dem neuen Keeper der Mühlrieder keine Chance ließen. Nach dem 1:0 gab es praktisch nur noch ein Spiel auf das Tor der Mühlrieder die sich nach Kräften wehrten. Die Ecken konnten noch entschärft werden doch kam das Aufbauspiel nicht in Fahrt und so kassierte der SCM dann 5 Treffer zur Halbzeit. In der zweiten Spielhälfte wurde die Partie wesentlich ausgeglichener und so konnte durch Anton Schwegler noch ein eigener Treffer herausgespielt werden. Auch die Abwehr konnte mit Lorenz Haiplik deutlich stabilisiert werden und so wurde es auch im Mittelfeld wieder mit mehr gewonnenen Zweikämpfen ein gutes Spiel des SCM. Der sich am Ende aber doch mit 7:1 in den Keller der Tabelle verabschiedet.

Spielbericht (KW 37/ 2018)

E2-Junioren: Am Mittwoch war die E2 zum Saisonauftakt zu Gast in Zell/Bruck. Der SC Mühlried konnte sich in einem spannenden Match gegen den FC Zell/Bruck mit 5:3 durchsetzen. Die Torschützen waren 3x Jacob Schmid, 1x Max Burkhart, 1x Maxi Wirth. Am Freitag empfing der SCM die Mannschaft der SG Untermaxfeld/Ludwigsmoos Der SC Mühlried war zwar die klar spielbestimmende Mannschaft mit zahlreichen Torchancen aber es reichte am Ende nur zu einem 2 zu 2 unentschieden. Die Mösler nutzten zwei Konter um in Führung zu gehen. Die Mühlrieder konnten aber immer wieder ausgleichen, beide Tore erzielte Jacob Schmid. Am kommenden Freitag empfängt die Mannschaft die SG

Spielbericht (KW 37/ 2018)

D1-Junioren: Mit einem deutlichen 0:12-Erfolg im Auswärtsspiel beim SV Steingriff startete die D1 des SC Mühlried in die neue Saison. Die Mühlrieder dominierten das Spiel, ließen den Ball zwischen den gegnerischen Reihen zumeist flüssig laufen und bauten von Beginn an enormen Druck auf das Steingriffer Tor auf. In dieses traf zunächst Leo Gumin mit einem scharf geschossenen Ball aus der Distanz. Ihm folgten Lukas Hallermeier und Luca Broncel mit je drei Treffern, Paul Skoruppa freute sich über zwei sehenswerte Tore, Benedikt Renger und Edison Haximurati waren je einmal erfolgreich. Das letzte Tor des Spiels gelang Felix Sedlaczek mit einem präzise verwandelten Freistoß. Gegenüber seinen Feldspielern hatte Torwart Ibraim Asanovski noch keine Gelegenheit, sich als sicherer Rückhalt seiner Mannschaft auszuzeichnen; er bekam kaum Bälle auf sein Tor. Im ersten Heimspiel der Saison gelang dem Team ein verdienter 4:1 Erfolg gegen die (SG) DJK Brunnen / BSV Berg im Gau. Zu Beginn der Partie hatten die Gastgeber deutlich mehr Spielanteile, die Gäste waren in erster Linie mit Abwehrarbeit beschäftigt. Da jedoch die Chancenverwertung des SCM katastrophal war, gelang den Gästen mit dem ersten Angriff nach 15 Minuten die schmeichelhafte Führung. Der SCM antwortete nun mit wütenden Angriffen und nahm das Gäste-Gehäuse unter Dauerbeschuss, was schließlich kurz vor der Pause durch Veit Schmucker auch endlich zum Erfolg führte und den Knoten endgültig platzen ließ. Im zweiten Durchgang bot die Truppe des SCM dann eine vor allem mannschaftlich geschlossene und spielerisch starke Vorstellung und ließ den Gästen keinen weiteren Raum mehr für eigene Angriffe. Trotz der nun deutlichen Überlegenheit fielen die Treffer zum Sieg für den SCM erst in den letzten 10 Minuten der Partie durch Luca Broncel (2), sowie Benedikt Renger. Durch den 2. Sieg im 2. Spiel rangiert das Team zunächst an der Spitze des Klassements. Am kommenden Wochenende ist der SCM spielfrei, ehe es am Fr. 28.09. mit einem weiteren Heimspiel gegen die JFG Weilachtal weitergeht. Anpfiff der Partie ist um 17:00 Uhr.

Spielbericht (KW 37/ 2018)

C-Junioren (gin)Mit einem 1:0 Auswärtssieg bei der JFG M. Schmutter 11 startete die C-Jugend in die neue Saison. Nach einer, durch die Sommerferien bedingt, eher mäßigen Vorbereitung war dieser Erfolg nicht undedingt zu erwarten. In einem, vor allem in der ersten Halbzeit, ausgeglichen Partie waren Torchancen Mangelware. Beide Abwehrreihen standen sicher und ließen den Angreifern keinen Raum. Nach dem Wechsel agierten die Gästen aus Mühlried etwas mutiger und erspielten sich einige Tormöglichkeiten. Das entscheidene Tor gelang Martin Wirth zehn Minuten vor Spielende mit einer sehenswerten Einzelaktion. Danach erhöhte der Gastgeber den Druck auf das Mühlrieder Tor. Die Abwehr um Samuel Spielberger und Torhüter Felix Zimmermann verhinderten gekonnt den Ausgleich. Ihr erstes Heimspiel bestreiten die Mühlrieder am kommenden Samstag um 14.00 Uhr gegen die SG SC Ried/Neuburg.

Spielbericht (KW 36/ 2018)

E1-Junioren: Am Freitag war die DJK Langenmosen zu Gast in Mühlried. Von Beginn an dominierten die Gastgeber die Partie, so dass am Ende ein 14:0 Kantersieg zu Buche stand. Torschützen für den SCM waren Max Skoruppa (5) Simon Meinecke (3) Alex Furtmayr (3) Benedikt Kobloch (2) und Niklas Schüppel. Am kommenden Freitag ist der SCM zu Gast beim FC Gerolsbach.

Spielbericht (KW 36/ 2018)

D2-Junioren(gin) Das erste Spiel der D2 Junioren in der D-Junioren Gruppe Kreis Augsburg endete 1:3 für die Spielgemeinschaft Zell/Bruck. Die Gäste reisten mit Verstärkung des BSV Neuburg an und dominierten das Spiel. Die Mühlrieder konnten sich nur schwer aus der Umklammerung des Gegners lösen. Dabei vergaben die Gäste viele Torchancen, die erstmal nicht wirklich gefährlich waren. Auf der anderen Seite konnte sich Michele Furtmayer mit einigen schnellen Kontern durchsetzen und den Torwart der Gäste prüfen. In der zweiten Spielhälfte gelang Zell Bruck die Führung aus ihrem starken Mittelfeld heraus. Dennoch gaben sich die Mühlrieder nicht geschlagen und kamen zur Mitte der zweiten Hälfte zum Anschlusstreffer. Danach kam die beste Phase der Hausherren die sich jetzt mehr Chancen erspielten und einige Möglichkeiten zum Ausgleich hatten. Dabei waren die Zweikämpfe meist an der Grenze zur Regelkonformität, auch ein Elfmeter für den SCM lag in der Luft, es blieb ein hart umkämpftes Spiel. In der Schlussphase kam dann die kalte Dusche für die Mühlrieder und die Zell Brucker erzielten den Siegtreffer zum 1:3. Trotzdem konnte man mit dem ersten Spiel der D2 zufrieden sein in dem am Schluss fair „shake hands“ und eine gutes Spiel von beiden Seiten abgeliefert wurde. Am kommenden Freitag ist der SCM zu Gast beim TSV Kühbach.

Vorbereitungsspiele SG Mühlried-Steingriff B-Jugend

B-Junioren (gin) Die Spielgemeinschaft Mühlried Steingriff startete mit drei Vorbereitungsspielen in die neue Saison. Erster Gegner war am 27. August der TSV Hohenwart. In diesem kampfbetonten Spiel brachte Pieter Bauer die SG in der 28. Minute in Führung, Arkan Akca erhöhte in der 37. Minute zum verdienten 2:0 Pausenstand. Im zweiten Durchgang waren die Gäste aus Hohenwart wesentlich präsenter und drängten auf den Anschluss. In der 58. Minute gelang dieser schließlich nach einem Eckstoß zum 2:1. Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten blieb es bei dem knappen 2:1 Erfolg der Schrobenhausener im heimischen Sportpark Mühlried Im zweiten Testspiel gegen die JFG Donaumoos 1 am 5. September hatten zunächst die Gäste aus Schrobenhausen die besseren Chancen, doch das einzige Tor der ersten Halbzeit erzielten die Gastgeber in der 18. Minute im schönen Karlshulder Stadion. In der zweiten Halbzeit ließen bei den Gästen dann merklich die Kräfte nach und die Hausherren nutzten Chance um Chance zum 5:0 Endstand, der aufgrund der guten ersten Hälfte etwas zu hoch ausfiel. Im dritten Spiel am Sonntag, den 9. September war die SG zu Gast beim FC Geisenfeld. Von Beginn an hatten die Schrobehausener den Gegner im Griff und führten bereits zur Pause komfortabel mit 4:0. Die Treffer erzielten Joshua Wölz, Enrique Villamayor (2) und Simon Singbartl. Im zweiten Durchgang erhöhten die Gäste gar auf 7:0. Die weiteren Treffer erzielten zweimal Simon Singbartl zum Hattrick und Danny Mayr. Am kommenden Mittwoch startet die SG Mühlried-Steingriff dann in die offizielle Punktspielrunde. Gegner ist um 18.00 Uhr der TSV Pöttmes im heimischen Sportpark Mühlried.

Am Sonntag, 9. September beteiligt sich der SCM an der SportScheck-Aktion zum Tennis-Fast-Learning-Day.

Am Sonntag, 9. September beteiligt sich der SCM an der SportScheck-Aktion zum Tennis-Fast-Learning-Day.


Hier geht’s zum Tennis-Lehrgang und zum 10,- €-Einkaufs-Gutschein von SportScheck.

 


„Am Sonntag, 9. September beteiligt sich der SCM an der SportScheck-Aktion zum Tennis-Fast-Learning-Day.“ weiterlesen