A-Jugend (SG mit SV Steingriff)

Mannschaft A-Jugend Jahrgang 2017-2018
Laden…
Laden…

Spielbericht (KW 46/ 2019)

A-Junioren(gin) Eine desolate Leistung zeigte die SG Steingriff/Mühlried beim Auswärtsspiel am Samstag in Kühbach. Die Gäste kamen mit dem aggressiven Pressing der Hausherren überhaupt nicht zurecht. Die Folge waren etliche Ballverluste und Chancen der Heimischen im Minutentakt. Zur Pause waren die Gäste mit einem 0:2 Rückstand noch gut bedient. Im zweiten Durchgang keimte dann kurz Hoffnung auf, als die Gäste einen schönen Angriff auf dem linken Flügel starteten. Ernes Asanovski konnte hier nur durch festhalten gestoppt werden, sein nachtreten wurde dann aber mit der roten Karte geahndet. Mit 10 Mann hatte die SG keine Chance mehr, die Gastgeber kombinierten nach Belieben und bauten ihr Führung immer weiter aus. Eine weitere rote Karte für Pieter Bauer besiegelte das Schicksal der SG endgültig. Das Spiel wurde mit 0:7 verloren. Am nächsten Samstag ist die SG Neuburger Land zu Gast in Mühlried. Anstoß ist um 14.30 Uhr.

Spielbericht (KW 45/ 2019)

A-Junioren(gin) Der erwartet starke Tabellenführer SG Gerolsbach/Jetzendorf tat sich gegen eine mit sechs B-Junioren aufgefüllte Heimmannschaft doch schwerer als erwartet. Die Gäste hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz, aber als gemeinsam auftretendes Team hielten die heimischen Spieler lange Zeit gut dagegen.
Einen der stärksten Auftritte der SG SV Steingriff – SC Mühlried dieser Saison bekamen alle Zuschauer zu sehen, obwohl man am Ende das Spiel mit 1:4 verloren hat. Den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 erzielte Danny Mayr in der zweiten Halbzeit.
Extra Lob für Torwart Paul Bruder gab es für tolle Paraden sogar vom Gästetrainer. Am nächsten Samstag ist die SG Steingriff – Mühlried zu Gast beim TSV Kühbach. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Spielbericht (KW 44/ 2019)

A-Junioren(gin) Am Samstag war die SG Joshofen/Bergheim zu Gast in Mühlried. Die stark ersatzgeschwächte SG Steingriff/Mühlried musste mit einem 0:2 Rückstand in die Pause. Im zweiten Durchgang kam es dann noch schlimmer für die Heimischen. Ein Spieler der Gastgeber verletzte sich schwer an der Schulter und musste ins Krankenhaus. Spielerisch waren die Gäste in fast allen Belangen überlegen und entschieden die Partie klar mit 2:8 für sich. Die beiden Tore für die Gastgeber erzielte Dominik Bolz. Die SG Steingriff/Mühlried hat jetzt eine Woche Zeit, sich neu zu ordnen und diese Klatsche zu verdauen. Am kommenden Samstag kommt dann der Tabellenführer, die SG Gerolsbach/Jetzendorf nach Mühlried. Anstoß im Sportpark ist um 14.30 Uhr.

Spielbericht (KW 42/ 2019)

A-Junioren(gin) Am Sonntag war die SG Steingriff/Mühlried zu Gast in Aresing. Bei diesem Lokalderby gegen die JFG Weilachtal gerieten die Gäste bereits in der Anfangsphase durch einen groben „Abwehrschnitzer“ ins Hintertreffen. Das Spiel der Gäste war zu fehlerbehaftet und Torchancen blieben Mangelware. Die Gastgeber vergaben ihrerseits klare Torchancen, was die SG zunächst noch im Spiel hielt. Kurz vor der Pause fiel aber doch das 2:0 nach erneuter schwacher Abwehrleistung der SG. Hoffnung keimte auf, als Kubilay Yigit in der zweiten Spielhälfte zum 2:1 für die SG verkürzen konnte. Die Aktionen der Hausherren waren aber insgesamt durchdachter und zwingender, so dass der 4:1 Endstand letztendlich in Ordnung geht. Am Samstag, den 2. November empfängt die SG Steingriff/Mühlried die Spvgg Joshofen/Bergheim im Sportpark Mühlried. Anstoß ist um 14.00 Uhr.

Spielbericht (KW 41/ 2019)

A-Junioren(gin) Am Samstag war die SG Steingriff/Mühlried zu Gast bei der SG Wagenhofen/Ballersdorf/Rohrenfels. Bei herrlichem Herbstwetter kamen die Gäste gut ins Spiel und gingen früh durch Dominik Bolz mit 1:0 in Führung. Nur 2 Minuten später glichen die Hausherren zum 1:1 aus. Die Gäste waren nun wieder an der Reihe trafen erneut zur Führung. Durch einen Handelfmeter glichen die Gastgeber erneut zum 2:2 aus. Zur Pause lagen die Gäste aus Schrobenhausen dann mit 5:3 vorne. In der zweiten Hälfte war es eine einseitige Partie, die Gäste waren zwar bemüht, konnten aber den 9:3 Kantersieg nicht mehr verhindern. Goalgetter des Tages war Dominik Bolz mit sechs Treffern, Ernes Asanovski traf dreimal. Herausragend waren auch Linksverteidiger Paul Sauter und Oliver Gumin auf dem rechten Flügel. Amkommenden Sonntag ist die SG zu Gast bei der JFG Weilachtal. Anstoß ist um 11.00 Uhr in Aresing.