B-Jugend (SG mit SV Steingriff)

Mannschaft B-Jugend Jahrgang 2017-2018
Laden…
Laden…

Spielbericht (KW 24/ 2018)

B-Junioren (SG Mühlried/Steingriff) (gin) Am Samstag war die SG Mühlried/Steingriff zu Gast in Rohrenfels. Zunächst lief es alles andere als gut für die Gäste, denn bereits in der 7. Minute jagten die Heimischen das Spielgerät aus scheinbar unmöglichen spitzen Winkel von rechts in die Maschen. Das war erst einmal ein Dämpfer für die Schrobenhausener, die aber keineswegs aufsteckten, nur die folgenden Chancen wurden wie schon im Auswärtsspiel in der letzten Woche nicht verwertet. Besser machten es da erneut die Hausherren, die nach einem Eckball in der 38. Minute das 2:0 markierten.  Die Worte der SG Trainer in der Halbzeitpause fruchteten anscheinend, denn im zweiten Durchgang lief es deutlich besser bei den Schrobenhausenern. Simon Singbartl traf nach nur 2 Minuten zum 2:1 Anschluss. In der 53. Minute dann der Ausgleich durch Berkant Özkan mit einem sehenswerten Treffer aus rund 20 Metern. Die Gastgeber hatten jetzt nicht mehr viel entgegen zu setzten und so konnten die Gäste durch 3 weitere Treffer von Simon Singbartl, Max Oberhauser und Dominic Bolz einen verdienten 5:2 Sieg einfahren. Am kommenden Sonntag empfängt die SG Mühlried/Steingriff die SG Joshofen-Bergheim zum letzten Spiel der Saison. Anstoß ist um 11.00 Uhr am Sportgelände in Steingriff.

Spielbericht (KW 23/ 2018)

B-Junioren (SG Mühlried/Steingriff) (gin) Der Tabellennachbar, der BSV Neuburg war am Sonntag zu Gast bei der SG Mühlried/Steingriff. Die Gäste aus Neuburg gingen zwar früh in Führung, aber ab diesem Zeitpunkt zeigte die heimische SG, wer am Ende dieses Spiel für sich entscheiden wird. Nach 30 Minuten führten die Heimischen bereits hoch verdient mit 3:1 Toren. Die Neuburger brachten fortan viel zu viel Härte ins Spiel. Negativer Höhepunkt war eine Handgreiflichkeit verursacht durch einen Spieler des BFV. Nach der Pause wurde dann der Fokus wieder auf Fußball spielen eingestellt. Die Gästetrainer fanden offensichtlich die richtigen Worte in der Kabine. Nach 80 Minuten besiegte man den BSV Neuburg mit 5:2 Toren. Die Torschützen für die SG Mühlried/Steingriff waren mit je einem Doppelpack Simon Singbartl und Dominic Bolz sowie der stark aufspielende Manuel Wagner mit einem sehenswerten Treffer. Bereits am kommenden Mittwoch heißt der Gegner erneut BSB Neuburg. Das Nachholspiel findet um 19.00 in Neuburg statt.

Spielbericht (KW 22/ 2018)

B-Junioren (SG Mühlried/Steingriff)
(gin)

Ein Spiel mit sehr vielen Emotionen bekamen die Fans am vergangenen Mittwoch zu sehen, als der SG Rohrenfels zu Gast war. Bereits in der 4. Minute gab es Strafstoß für die Gäste. Routinier Kaan Ekici konnte seinen Gegenspieler nur durch ein Foulspiel stoppen. Doch Torwart Arsel Sadoski parierte den Elfmeter mit einer tollen Parade. In der 18. Minute gingen die Heimischen durch Dominic Bolz in Führung. Kurz darauf hielt Kubilay Yigit als letzter Mann seinen Gegenspieler am Trikot fest. Dafür bekam er die rote Karte. In Überzahl gelangen den Gästen aus Rohrenfels vor der Pause noch drei Tore. Die SG Mühlried/Steingriff gab sich aber nicht geschlagen und zeigte in der zweiten Hälfte Moral. Durch das Anschlusstor durch Pieter Bauer in der 47.Minute kam nochmal Hoffnung bei den Schrobenhausenern auf. Jetzt gab es vom Unparteiischen viele Zeitstrafen für beide Mannschaften und noch eine rote Karte für einen Spieler auf der Ersatzbank der Heimelf. Trotz bärenstarker Leistung mit neun Feldspielern gelang den Hausherren leider der verdiente Ausgleich nicht mehr und das Spiel endete 2:3 für die SG Rohrenfels.
Am Sonntag war die JFG Weilachtal zu Gast in Steingriff. Die Partie begann ganz im Sinne der Hausherren, denn bereits in der 4. Minute traf Kapitän Simon Singbartl zur 1:0 Führung. Danach erspielte sich die heimische SG zahlreiche Chancen konnte diese aber nicht verwerten. Das wäre beinahe ins Auge gegangen als Sebastian Spann eine hundertprozentige Torchance für die Gäste vergab. Die Heimischen agierten in dieser Phase zu nachlässig und brachten die JFG wieder ins Spiel. Glücklicherweise konnte das 1:0 mit in die Halbzeitpause gerettet werden. In der 47.Minute war es erneut Simon Singbartl der auf 2:0 für die Gastgeber stellte. Einen fälligen Elfmeter verwandelte Arsel Sadoski sicher zum 3:0. Die Partie war jetzt entschieden. Max Oberhauser erhöhte in der 70. Minute zum 4:0 ehe Dominic Bolz und Florian Aechter mit ihren Treffern zum 6:0 alles klar machten.
Als nächstes steht am kommenden Mittwoch ein Auswärtsspiel beim BSV Neuburg auf dem Plan.

Spielbericht (KW 20/ 2018)

B-Junioren (SG Mühlried-Steingriff) (gin)
Im Nachholspiel vom vergangenen Mittwoch gegen die SG Echsheim-Reicherstein konnte die heimische SG Mühlried-Steingriff einen 10:1 Kantersieg verbuchen. Bereits in der 4. Spielminute brachte Oliver Gumin die Hausherren mit 1:0 in Führung. Nach dem 2:0 durch Simon Singbartl verkürzten die Gäste auf 2:1 ehe Dominic Bolz vor der Pause auf 3:1 stellte.
In der zweiten Spielhälfte zeigten die Schrobenhausener weiterhin tollen Kombinationsfußball gegen etwas überforderte Gäste. Florian Aechter traf in der 53. Minute zum 4:1. In die Torschützenliste durften sich noch Ernes Asanovski, Mario Schreiner, Josef Hanke (2), Martin Felber und erneut Oliver Gumin. Das nächste Spiel bestreitet die SG Mühlried- Steingriff am Mittwoch den 30.5. gegen die SG Rohrenfels. Anstoß ist um 18.30 Uhr in Steingriff.

Spielbericht (KW 18/ 2018)

B-Junioren(gin)
Am Mittwoch war die SG Mühlried-Steingriff zu Gast beim FC Zell/Bruck. Von Beginn an waren die Gäste aus Schrobenhausen die dominierende Mannschaft. So dauerte es auch nicht lange, als Oliver Gumin zum 0:1 für die SG traf. Auch im weiteren Spielverlauf hatten die Gäste mehrere Möglichkeiten, die Führung weiter auszubauen. Die tief stehenden Gastgeber konnten dies aber verhindern. So bleib es bis zur Pause bei der knappen Führung. Nach dem Seitenwechsel dann ein Tor aus dem Nichts für den FC Zell/Bruck zum 1:1 Ausgleich. Die Gäste verstärkten dann den Druck und wurde jetzt immer wieder durch schnelle Konter der Heimischen überrascht. In der 72. Minute pfiff der Schiedsrichter dann einen Strafstoß für die Gastgeber, der zum 2:1 verwandelt wurde. Jetzt war der Spielverlauf endgültig auf den Kopf gestellt. Die SG schaffte aber zum Glück noch den Ausgleich zum 2:2 durch Ernes Asanovski. Bereits am kommenden Mittwoch ist die SG Echsheim-Reicherstein zu Gast in Steingriff. Anstoß ist um 18.30 Uhr