D2-Jugend

Mannschaft D2-Jugend Jahrgang 2017-2018
Laden…
Laden…

Audi Schanzer Fußballschule zu Gast in Mühlried (5. Bis 9.8.2019)

Hallenturnier 9-10.2.2019

Die Planungen zu den nächsten Hallenturnieren sind bereits angelaufen. Die Stadt Schrobenhausen hat erneut die Dreifachsporthalle in der Georg-Leinfelder-Straße für den SC Mühlried zur Verfügung gestellt.

Folgende Turniere sind vorgesehen:

Samstag, 9.2.2019, Turnier für F1-, F2-, E1- und E2-Mannschaften

F1 und F2-Junioren von 9.30 Uhr bis ca. 13.15 Uhr

E1 und E2-Junioren von 14.00 Uhr bis ca. 17.45 Uhr

Sonntag, 10.2.2019, Turnier für D1-, D2-, C-Mannschaften

D1 und D2-Junioren von 9.30 Uhr bis ca. 13.15 Uhr

C-Junioren von 14.00 Uhr bis ca. 17.45 Uhr

Alle Turniere werden nach den alten Hallenregeln durchgeführt.

Weitere Auskünfte und Anmeldung unter der E-Mailadresse: schuelerleite@scmuehlried.de.

Spielbericht (KW 45/ 2018)

D2-Junioren: Am Mittwoch stand ein Nachholspiel gegen Oberbernbach auf dem Plan. In der ersten Halbzeit gingen die Mühlrieder durch Michelle Furthmayer in Führung. Die Versuche der Gäste durch ihre schnellen Konter auszugleichen schlugen fehl, dafür gelang Alex Riedl ein Sololauf vom eigenen Sechzehner vor zum Tor des Gegners und er schloss zum 2:0 ab. Kurz darauf war es erneut Furthmayer die den Ball sichern und auch selbst zum umjubelten 3:0 verwandeln konnte. Danach war Halbzeit und wer dachte das war´s sah sich getäuscht. Die Gäste aus Oberbernbach setzten erneut durch schnelle Spielzüge alles daran noch einmal ranzukommen, prompt fiel das 3:1 und kurz darauf auch noch der Anschlusstreffer. Jetzt entbrannte ein zunehmend hektisches Spiel in dem letzten Endes doch der SCM den knappen Heimsieg verbuchen konnte.

Am Samstag war der SCM zu Gast beim SV Obergriesbach. Maßgeblichen Anteil an dem kuriosen Auswärtserfolg hatte Leo Gumin, der den Stürmer der Obergriesbacher nach gut zehn Minuten kalt stellen konnte. Dafür setzte es gleich nach dem Anpfiff ein paar satte Schüsse auf des Tor des SCM, so das man bereits nach 5 Minuten 2:0 hinten lag. Doch die Spieler des SCM steckten nicht auf und kamen mit Luca Broncel zum verdienten Ausgleich. Das Spiel entwickelte sich zum offenen Schlagabtausch und es stand zur Halbzeit 4:4.
In der zweiten Hälfte bekamen aber die Mühlrieder die Partie zunehmend in den Griff und bestimmten das Spiel. Viele tolle Offensivaktionen, in der Michelle Furtmayer und erneut Luca Broncel mit allein 5 Treffern zum souveränen 4:6 Endstand beitrugen.

Spielbericht (KW 42/ 2018)

D2-Junioren: Im Auswärtsspiel gegen den SC Klingsmoos gab es für die D2 des SCM nichts zu holen. Schon nach den ersten fünf Minuten führten die Klingsmooser mit 1:0. Zwar konnte Anton Schwegler kurz darauf noch ausgleichen, doch dann setzte es bis zur Pause noch 3 weitere Gegentreffer. Die Abwehr des SCM war im Dauereinsatz und konnte aber aufgrund der fehlenden Unterstützung des Mittelfeldes nichts mehr ausrichten. Dabei waren die Außenspieler von den zweikampfstarken Hausherren komplett abgemeldet worden und so ging man zur Halbzeit mit 4:1 in die Kabine. Danach stellten die Mühlrieder komplett auf Abwehr um und besetzten nur eine Konterspitze mit Michelle Furtmayer. Das zahlte sich dann aus indem man nun endlich Paroli bieten konnte. Dabei machte Arda Yürekli ein gutes Spiel im Tor und verhinderte mit einigen Glanzparaden einen höheren Rückstand. Zum Ende der zweiten Halbzeit wurde es aber dann doch wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor, Michelle Furtmayer konnte den Ball jetzt öfter behaupten und leitete die Konter mit Alex Riedl ein, dabei trafen sie dann aber nur noch zweimal Aluminium und so ging das Spiel 5:1 verloren. Nach den Ferien empfängt der SCM am Samstag, den 3.11. den SC Oberbernbach.

Spielbericht (KW 41/ 2018)

D2-Junioren: Der dritte Sieg in Folge für die D2 Jugend des SCM. So viel schon einmal vorab. Bei traumhaften Bedingungen konnte der SCM von Anfang an Druck aufbauen, vergab aber reihenweise gute Chancen. Erst als Anton Schwegler mit feinem Linksschuss den Pöttmeser Torwart überwand, führte der SCM 1:0. Kurz darauf machte Dominik Paulus mit seinem Solo durch den Strafraum das 2:0. Die Gäste steckten aber nicht auf und kamen zum Anschlusstreffer.
Doch dann gelang dem überragend spielenden Noah Kraus der 3:1 Halbzeitstand. Alle Spieler standen auch in der zweiten Halbzeit auf ihrem Posten. Dabei konnte sich die Abwehr um Alex Riedl immer wieder spielerisch befreien, um dann selbst gefährlich vor des Gegners Tor zu kommen. Mitte der Spielhälfte fiel dann auch das 4:1, ein kurioser SlapStick Tor der gegnerischen Abwehr, nach Flanke vom Linksaußen Dominik Paulus. Das war dann auch der Endstand in einer guten Partie beider Mannschaften. Am kommenden Freitag geht es gegen den Tabellenführer nach Klingsmoos.