E1-Jugend

Mannschaft E1-Jugend Jahrgang 2017-2018
Laden…
Laden…

Spielbericht (KW 41/ 2018)

E1-Junioren: Am Freitag war der FC Gerolsbach im Sportpark zu Gast. Wie in den vorherigen Spielen begann der SCM sehr drangvoll und erkämpfte sich gleich nach Anpfiff den Ball. Alex Furtmayer ging mit diesem in die Box, umspielte den Gästetorwart und schob aus spitzen Winkel nach nur 1 Minute zum 1:0 ein. Doch dies gab am heutigen Tag nicht die Sicherheit wie zuletzt. In der 8. Spielminute verkürzten die Gäste auf 1:1. Max Skoruppa brachte den SCM eine Minute später erneut wieder in Führung und auch diese konnten die Gäste kurz vor der Pause (24.) zum 2:2 egalisieren. Die zahlreich herausgespielten Chancen in der ersten Halbzeit konnte der SCM nicht nutzen. Der FC Gerolsbach kam im zweiten Abschnitt immer besser in die Partie und erkannte im Spielverlauf dass der SCM mit hohen Bällen sehr anfällig war. Zudem schlich sich ein unerklärlich leichtsinniges Abwehrverhalten ein welches in der 35. Minute zum 2:3 Rückstand führte. Ein direkt verwandelter Freistoß in der 42. sowie ein sehr gut herausgespielter Konter über die rechte Seite in der 48. Minute führte zur ersten und verdienten Heimniederlage der Mühlrieder Mannschaft. Am kommenden Wochenende empfängt der SCM die SG/TSG Untermaxfeld- Ludwigsmoos.

Spielbericht (KW 40/ 2018)

E1-Junioren: In der englischen Woche bestritt der SCM zuletzt zwei Auswärtsspiele. Am Dienstag Abend gastierte der SCM beim SV Steingriff. Nach der Niederlage gegen den FC Ehekirchen begannen die Jungs sehr diszipliniert und übernahmen sofort die Initiative. In der 3. Minute setzte sich Luca Stettwieser im Strafraum durch und brachte die Gäste mit einem schönen Schuss die 1:0 Führung. Durch weitere herausgespielte Kombinationen erhöhte in der 8./11.und 14. Spielminute jeweils Max Skoruppa auf 4:0. Mit der Führung im Rücken erspielte sich der SCM eine Vielzahl an Torchancen welche in der 20. Minute durch Ferdi Schlingmann und in der 25. Minute erneut durch Max Skoruppa zu einem 6:0 Pausenstand führte. Die zweiten Hälfte ging der SCM etwas ruhiger an. Luca Stettwieser erhöhte in der 29. Minute auf 7:0. Zwei Freistöße des SV Steingriff konnte Moritz Schüppel im Tor des SCM gut parieren. Simon Meinicke erzielte kurz vor Abpfiff in der 42. Minute das 8:0.

Das Foto wurde nach dem Spiel der E1 von Frank Neumann in Langenmosen gemacht

Am Samstag war der SCM bei der DJK Langenmosen zu Gast. Ähnlich wie beim SV Steingriff übernahm der SCM das Spiel.
Die Leichtigkeit vom Dienstag war jedoch nicht zu spüren. So spielten zwei grobe Abwehrfehler der Langenmosener den SCM in die Karten welche durch Max Skoruppa in der 8. und 10. Spielminute eiskalt und überlegt die 2:0 Führung brachte. Die Passgenauigkeit und Laufbereitschaft ließ an diesem Tag etwas zu wünschen übrig. In der 15. Minute setzte sich Moritz Schüppel in der Box durch und schob zum 3:0 ein. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte erneut Max Skouppa auf 4:0. Die zweite Hälfte gestaltete sich ausgeglichener. In der 31. Spielminute verwandelte die DJK einen zu recht erhaltenen Handstrafstoß und verkürzte auf 1:4. Luca Stettwieser köpfte zwei Minuten später einen von Max Skoruppa getretenen Eckball ins Langenmosener Tor zum 5:1. Nach einem Sololauf über das Spielfeld konnte Leon Stettwieser nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Doch den fälligen Strafstoß parrierte der Langenmosener Keeper. Den letzten Treffer der Partie erzielte Simon Meinicke in der 50. Spielminute.
Es war durchaus eine gelungen Woche die mit 6 Punkten und 14:1 Toren belohnt wurde.
Am kommenden Freitag (12.10.) gastiert der FC Gerolsbach um 18:00 Uhr im Mühlrieder Sportpark.

Spielbericht (KW 39/ 2018)

E1-Junioren: Am Freitag kam es im Mühlrieder Sportpark zum Spitzenduell zwischen dem Tabellenersten SC Mühlried und dem Tabellenzweiten dem FC Ehekirchen.
Es war eine sehr ausgeglichene Partie auf hohem Niveau. Beide Mannschaften standen gut und geschlossen auf ihren Positionen. Der SCM erspielte sich viele Torchancen im ersten Abschnitt und rsii das Spiel an sich. Das Leder verfehlte mehrmals jeweils nur knapp das Tor. In der 14. und 18. Spielminute zeigte uns der Gegner wie es gehen kann. Zwei kleine Aussetzer wurden eiskalt genutzt und es stand 0:2 aus Sicht des SCM.
Der zweite Abschnitt begann wie der erste. Der SCM erspielte sich erneut viele Torchancen doch der Ball wollte einfach nicht über die Torlinie. So kam es dann in der 36. Spielminute, ähnlich wie in der ersten Halbzeit, zu einem Angriff der Ehekirchner der zum 0:3 führte.
Zwei Minuten später (38.) bekam der SCM einen Freistoß zugesprochen.
Diesen Schuss von Leon Stettwieser konnte der Torwart nur abprallen lassen und Rasmus Lund verkürzte überlegt zum 1:3 Anschluss.
Die Mühlrieder warfen jetzt alles nach vorne. Ein Torschussverhältnis von 20:6 unterlegt die Bemühungen der Kicker. Doch es sollte am Ende nicht mehr reichen.
Am kommenden Dienstag (02.10. um 18:00 Uhr) ist der SCM zu Gast beim Stadtnachbarn SV Steingriff.

(Frank Neumann)

Neue Trainer ausgebildet

Mühlried(gin): In einem dezentral, beim SC Mühlried angesiedelten Kurs, haben 12 Trainer die Ausbildung zum „Trainer-C, Kinder und Jugend“ erfolgreich durchlaufen. Nach 120 Lerneinheiten, schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen, der Ausbildung zum Schiedsrichter sowie einem Auffrischungskurs in Erster Hilfe sind die Absolventen nun stolz auf das Geleistete. „Der Aufwand sollte nicht abschrecken. Gegenüber einer mehrwöchigen Ausbildung an der Sportschule kommt der dezentrale Kurs gerade den Trainern entgegen, die voll im Beruf stehen und Familie haben“, so BFV-Referent und Ausbilder Manfred Kitzler, der den Kurs durchgeführt hat. „Ich denke, wir haben alle profitiert“, meinte auch Nachwuchstrainer Johannes Beer vom SCM, „gerade bei den Methoden der Technik- und Taktikschulung braucht es halt mehr als nur eigenes Erfahrungswissen. Das mal von Grund auf zu lernen, hat schon viel gebracht!“
Über ausgebildete und offiziell lizenzierte Nachwuchstrainer freuen sich die JFG Donaumoos, der FC Gerolsbach, der SV Hörzhausen, die DJK Langenmosen, der SC Mühlried, der SV Steingriff, sowie der SV Weichering.

20180930_122350 (Large)

Ausbilder Manfred Kitzler (hinten links), die Prüfer des Bayerischen Fußballverbandes und die neu ausgebildeten C-Schein-Trainer

20180930_111106 (Large)

Eindrücke von den am Sonntag, 30.09.2018 abgelegten Lehrproben

20180930_111239 (Large)

Eindrücke von den am Sonntag, 30.09.2018 abgelegten Lehrproben

20180930_111742 (Large)

Eindrücke von den am Sonntag, 30.09.2018 abgelegten Lehrproben

Fotos: SCM

Spielbericht (KW 38/ 2018)

E1-Junioren: Am Samstag war der SCM zu Gast bei der (SG) TSG Untermaxfeld/SV Ludwigsmoos.
Mit leicht veränderter Aufstellung zum letzten Spieltag gingen die Kicker sehr nervös und irgendwie gehemmt in die Partie. Ein zu lockeres Zweikampfverhalten hatte in der 10. Minute auch den 0:1 Rückstand zur Folge. Bis zur Pause kämpften die Jungs sich ins Spiel und ließen keinen weiteren Gegentreffer zu.
Nach der Halbzeitansprache des Trainerteams erspielte sich der SCM im zweiten Abschnitt mehr Torchancen. Es dauerte aber bis zur 37. Spielminute in der sich Alex Furtmayer durch die Abwehrreihen des Gegners dribbelte und den1:1 Ausgleich erzielte.
Der Knoten war geplatzt. Mit einem lupenreinen Hattrick durch weitere Tore in der 45. und  48. Minute schoss Alex Furtmayer den SCM zum 3:1 Auswärtssieg.
Am kommenden Freitag ist um 18:00 Uhr der FC Ehekirchen im heimischen Sportpark zu Gast.

E1 Spiel gegen Untermaxfeld/Klingsmoos (Frank Neumann)