Spielbericht (KW 45/ 2019)

C-Junioren: Dank einer kompakten Mannschaftleistung erspielte sich die C-Jugend des SC Mühlried einen 9:0-Sieg gegen die SG Thierhaupten, der in dieser Höhe auch verdient war. Die Mühlrieder ließen von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer Herr auf dem Platz sein wollte, und pressten ab der ersten Minute offensiv nach vorne. Innerhalb von nur wenigen Minuten war das Spiel dann auch tatsächlich entschieden, Manuel Marquart und Luca Broncel netzten je zweimal ein. Immer wieder hatten die Mittelfeld-Regisseure Felix Sedlaczek, Benni Renger und Paul Skoruppa den Ball nach vorne und präzise zwischen die gegnerische Linie gespielt. Raphael Klein und Edison Haxhimurati verwandelten zwei Elfmeter souverän. Gegen Ende der ersten Halbzeit nahm die Anzahl der gepfiffenen Fouls deutlich zu und Kapitän Josua Moritz musste, mit einem hübschen Stollenabdruck versehen, das Spiel beenden und nach dem Seitenwechsel in der Kabine bleiben. Wenig später musste auch Felix Sedlaczek vom Feld. Doch die Ersatzleute Leo Gumin und Ilir Tanaj vertraten die beiden Mannschaftskameraden gut und routiniert. Erfreulicherweise behielten die Mühlrieder Spieler nun die Nerven, verfolgten konzentriert weiter ihr Spiel und belohnten sich mit drei weiteren Toren für ihr engagiertes Auftreten. Veit Schmucker wuchtete einen Distanzschuss ins Kreuzeck, Manuel Marquart machte seine dritte Kiste an diesem Spieltag und Manuel Hora bewies in der 62. Minute ein gutes Auge und ein feine Schusstechnik, als er einen Freistoß flach ins Eck des gegnerischen Tores setzte. Während Linksverteidiger Martin Wirth wohl einige Kilometer gelaufen war und bei kalten Temperaturen am Ende gut aufgewärmt schien, fror Torwart Tobias Stegmeier bitterlich. Er hatte keinen gegnerischen Schuss aufs Tor bekommen. Am kommenden Samstag ist der SCM um 15.00 Uhr zu Gast bei der (SG) Rennertshofen-Bertoldsheim.

Spielbericht (KW 45/ 2019)

B-Junioren: Eine unnötige Niederlage gab es für B Jugend mit 0:2 bei der JFG Weilachtal.
In einem in der ersten Halbzeit ausgeglichenen Spiel konnte sich keine Mannschaft entscheidend durchsetzen. Nach einem Eckball fiel das überraschende 1:0 für den Gastgeber. Nach dem Seitenwechsel verstärkte die SG die Angriffsbemühungen. Leider konnten die sich erspielten Torchancen nicht verwertet werden. Einen Konter konnten die Gäste nur durch ein Foul unterbinden. Den fälligen Freistoß verwandelte der Gegner zum 2:0 Endstand. An der mangelnden Chancenverwertung wird zu arbeiten sein, um die nächsten Spiele erfolgreich zu gestalten. Gelegenheit dazu hatte die B Jugend am vergangenen Samstag beim Heimspiel gegen den BC Adelzhausen. Nach einem 0:1 Rückstand brachte Danny Mayr die Gastgeber durch den Ausgleich zum 1:1 kurz vor der Pause wieder ins Spiel. Leider entschieden die Gäste kurz vor Spielende die Partie mit 1:2 für sich. Am kommenden Sonntag ist die SG Mühlried-Steingriff zu Gast bei der JFG Region Rain-Burgheim 1. Anstoß ist um 10.30 Uhr.

Spielbericht (KW 45/ 2019)

A-Junioren(gin) Der erwartet starke Tabellenführer SG Gerolsbach/Jetzendorf tat sich gegen eine mit sechs B-Junioren aufgefüllte Heimmannschaft doch schwerer als erwartet. Die Gäste hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz, aber als gemeinsam auftretendes Team hielten die heimischen Spieler lange Zeit gut dagegen.
Einen der stärksten Auftritte der SG SV Steingriff – SC Mühlried dieser Saison bekamen alle Zuschauer zu sehen, obwohl man am Ende das Spiel mit 1:4 verloren hat. Den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 erzielte Danny Mayr in der zweiten Halbzeit.
Extra Lob für Torwart Paul Bruder gab es für tolle Paraden sogar vom Gästetrainer. Am nächsten Samstag ist die SG Steingriff – Mühlried zu Gast beim TSV Kühbach. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Spielbericht (KW 44/ 2019)

D-Junioren: Im Spiel gegen die JFG Weilachtal kam die D-Jugend des SC Mühlried gleich von Anfang an unter Druck. Die Angriffe über die schnellen Außenspieler konnten nicht entscheidend gestört werden und so lag der SCM bereits nach einigen Minuten in Rückstand. Der SCM konnte sich zwar immer wieder aus der Umklammerung befreien, ohne aber wirklich zu gefährlichen Situationen vor dem gegnerischen Tor zu kommen. Und so musste die Abwehr um Christian Zwergel, David Flammensböck und Levin Schillinger ein ums andere Mal die Angriffe des Gegners stoppen und einige Kilometer abspulen.
In der zweiten Halbzeit konnte der SCM dann besser mithalten und die Weilacher vom Strafraum fernhalten. Im Angriff konnten dann auch Rasmus Lundt mit Alex Furthmayer und Noah Kraus mit ein paar guten Chancen für Gefahr sorgen. Dennoch konnte der SCM am Ende nicht mehr gegen halten und verlor das Spiel mit 5:0.

Spielbericht (KW 44/ 2019)

C-Junioren: Zu einem erfreulichen 8:0 Erfolg kam die C-Jugend des SC Mühlried beim Auswärtsspiel gegen des TSV Kühbach. In einem wahren Sturmlauf entschieden die Mühlrieder das Spiel schon recht früh. Nach Toren von Manuel Marquart, Josua Moritz (zwei Treffer), Luca Broncel, Felix Sedlaczek und Raphael Klein und nur zwanzig Minuten Spielzeit stand es bereits 6:0. Mit diesem Ergebnis und wohl auch dem Gefühl drückender Überlegenheit gingen die Mühlrieder Spieler dann auch in die Halbzeitpause. Allerdings können Gefühle manchmal täuschen. Denn in der zweiten Hälfte wich die spielerische Dominanz einer mitunter eher verkrampften Spielweise. Die Kühbacher wollten sich erkennbar nicht ganz abwatschen lassen und zeigten sich nun läuferisch und kämpferisch deutlich engagierter. Zwar kamen die Mühlrieder, die erst in den letzten zehn Minuten wieder zu einem klareren Spielaufbau zurückfanden, noch zu zwei Toren durch Manuel Marquart und Luca Broncel, aber diese waren weniger der eigenen Spielstärke als individuellen Fehlern des Gegners geschuldet. Am Ende konnte der SCM dann also trotz des nachlassenden Spielniveaus in der zweiten Halbzeit einen deutlichen Auswärtssieg für sich verbuchen. Am kommenden Sonntag ist die SG Thierhaupten zu Gast im Mühlrieder Sportpark. Anstoß ist um 13.00 Uhr.

Spielbericht (KW 44/ 2019)

A-Junioren(gin) Am Samstag war die SG Joshofen/Bergheim zu Gast in Mühlried. Die stark ersatzgeschwächte SG Steingriff/Mühlried musste mit einem 0:2 Rückstand in die Pause. Im zweiten Durchgang kam es dann noch schlimmer für die Heimischen. Ein Spieler der Gastgeber verletzte sich schwer an der Schulter und musste ins Krankenhaus. Spielerisch waren die Gäste in fast allen Belangen überlegen und entschieden die Partie klar mit 2:8 für sich. Die beiden Tore für die Gastgeber erzielte Dominik Bolz. Die SG Steingriff/Mühlried hat jetzt eine Woche Zeit, sich neu zu ordnen und diese Klatsche zu verdauen. Am kommenden Samstag kommt dann der Tabellenführer, die SG Gerolsbach/Jetzendorf nach Mühlried. Anstoß im Sportpark ist um 14.30 Uhr.

Spielbericht (KW 43/ 2019)

F-Junioren (gin) Am Samstag war der FC Tandern zu Gast im Sportpark. In der ersten Spielhälfte waren die Gastgeber die klar dominierende Mannschaft und lagen folgerichtig zur Pause mit 3:0 vorn. Obwohl der Gästekeeper im zweiten Durchgang viele Chancen des SCM vereitelte, setzten sich die Hausherren am Ende mit 6:1 durch. Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft spielfrei, ehe der SCM am Samstag den 9.11. die SG Alsmoos/Gundelsdorf im heimischen Sportpark empfängt. Anstoß ist um 10.00 Uhr.

Spielbericht (KW 42/ 2019)

F-Junioren: Am Samstag war der TSV Schiltberg zu Gast im Sportpark. Im ersten Durchgang war der SCM die klar dominierende Mannschaft und hatte zudem auch noch das nötige Glück bei den Abschlüssen. So war die 4:0 Halbzeitführung auch nicht verwunderlich.
Der zweite Durchgang gestaltete sich zwar ausgeglichener, doch am Ende war der 8:4 Sieg der Heimischen doch sehr verdient. Am kommenden Samstag ist der FC Tandern zu Gast in Mühlried. Anstoß ist um 10.00 Uhr.