Spielbericht (KW 19/ 2019)

B-Junioren(gin) Im Spitzenspiel empfing die SG Mühlried/Steingriff den Tabellenführer aus Rohrenfels. Die Gäste zeigten von Beginn an ihre spielerische Klasse und setzten die Heimische SG mächtig unter Druck. Die ersatzgeschwächten Gastgeber konnten in der Anfangsphase nur reagieren, selbst gelangen nur selten Entlastungsangriffe. In der 28. Spielminute dann doch die verdiente Führung der Gäste zum 0:1.
Allmählich kamen die Heimischen etwas besser in die Partie und retteten den knappen Rückstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erwischten die Gäste der SG Rohrenfels/Oberhausen die Schrobenhausener eiskalt und gingen durch einen Doppelschlag in der 44. Und 45. Minute mit 0:3 in Führung. Das Spiel war damit entschieden, den Gastgebern gelang zwar in der Offensive jetzt etwas mehr, die bessere Antwort hatten aber meist die Gäste. In der 65. Minute erhöhten sie sogar noch auf 0:4. Wenigstens gelang Simon Singbartl in der 73. Minute noch der Ehrentreffer zum 1:4 Endstand.
Mit diesem Sieg baute die SG Rohrenfels/Oberhausen ihren Vorsprung auf 5 Zähler aus und sind damit Favorit um den Aufstieg in die Kreisklasse.
Die SG Mühlried/Steingriff ist bereits am Mittwochabend um 19.00 zu Gast bei der SG Echsheim.

Spielbericht (KW 18/ 2019)

D2-Junioren: Das Heimspiel des SCM gegen Untermaxfeld begann eher verhalten, beide Seiten tasteten sich erstmal ab. Mit zunehmender Spieldauer entwickelten die Mühlrieder zunehmend Vorteile im Mittelfeld und erspielten sich erste Gelegenheiten. Mitte der ersten Halbzeit traf dann auch Michelle Furtmayer zum verdienten 1:0 Halbzeitstand.
Auch in der zweiten Hälfte legten die Mühlrieder gleich wieder los und spielten gekonnt weitere Chancen heraus, wo Michelle Furtmayer erneut bedient und zum 2:0 abschließen konnte. Danach gelang den Mühlriedern alles und den Gästen aus Untermaxfeld praktisch nichts mehr, die Folge war der Dreierpack von Rasmus Lundt und weitere Treffer von Alex und Michelle Furtmayer. Am Schluss durfte sich dann noch Luca Stettwieser in die Torschützenliste zum 8:0 verewigen. Trotzdem steckten die Gäste nicht auf und versuchten am Ende der Patie noch einmal vor das gegnerische Tor zu kommen, doch die gut aufgelegte Abwehr des SCM blieb sauber und spielte zu null. Bereits am Mittwoch ist die Mannschaft zu Gast beim FC Ehekirchen.

Spielbericht (KW 18/ 2019)

D1-Junioren: In einem Spiel ohne echte spielerische Höhepunkte erreichte die D1 des SC Mühlried einen 1:0 Erfolg im Auswärtsspiel gegen die JFG Weilachtal. Gegen die agile und im Einzelfall auch recht robust auftretende Weilachtaler Mannschaft taten sich die Mühlrieder in der ersten Halbzeit sehr schwer. Die einzige echte Großchance lag auf Seiten der Gastgeber, die diese aber liegen ließen. Im zweiten Durchgang stimmte die Ordnung im Mühlrieder Spiel dann wieder, sodass die JFG nicht mehr zu einer nennenswerten Torgelegenheit kam. Der SCM hingegen traf zunächst die Latte und kurze Zeit später lag der Ball im Tor. Doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Kurz vor Ende war es dann Celil Dulda, der zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle stand und das entscheidende Tor für den SCM einnetzte.Am kommenden Freitag ist der TSV Inchenhofen zu Gast im Sportpark.

Spielbericht (KW 18/ 2019)

C-Junioren(gin): Eine unglückliche Niederlage gab es für C Jugend mit 0:2gegen die JFG Lech Schmutter. In einem in der ersten Halbzeit ausgeglichenen Spiel konnte sich keine Mannschaft entscheiden durchsetzen. Beide Abwehrreihen standen sicher, so dass mit 0:0 die Seiten gewechselt wurden. Bei strömendem Regen führten zwei Einzelaktionen der Gäste zum 0:2 Rückstand.Mühlried fand leider über die gesamte Spielzeit kein Mittel die gegnerische Abwehr zu überwinden. Trotz der Niederlage gegen den Tabellenzweiten waren die Trainer mit der Leistung der gesamten Mannschaft zufrieden. Am nächsten Wochenende steht das Auswärtsspiel bei der JFG Neuburg auf dem Programm.

Spielbericht (KW 17/ 2019)

B-Junioren(gin) Am Sonntag war die SG Aindling/Rehling zu Gast in Steingriff. Bereits in der 2. Minute nutzten die Gastgeber einen Foulelfmeter zur 1:0 Führung. Kapitän Simon Singbartl verwandelte diesen sicher. Nur wenig später erhöhte Oliver Gumin durch einen satten Schuss aus rund 16 Metern zum 2:0. Die Heimischen waren auch weiterhin spielbestimmend und bauten in der 9. Minute durch Simon Singbartl die Führung auf 3:0 aus. Die Gäste konnten in dieser Phase des Spiels nur reagieren und kassierten in der 17. Minute gar das 4:0 der Schrobenhausener durch den stark aufspielenden Singbartl. Erst jetzt fingen sich die Gäste einigermaßen und konnten einige Entlastungsangriffe starten. Das Spiel wurde jetzt leider zunehmend ruppiger und wurde mit unnötiger Härte fortgesetzt. Der Pausenpfiff sollte die Gemüter etwas beruhigen.
Die Traineransprache hatte jedoch wohl nicht gefruchtet, denn es wurde in der zweiten Spielhälfte die gleiche Härte mit teils groben Fouls an den Tag gelegt. Resultat waren je zwei Zeitstrafen, sowie eine gelbe Karte für beide Kontrahenten. Die Gäste wollten sich jedenfalls noch nicht geschlagen geben und setzten jetzt alles auf eine Karte. Doch die hochkarätigen Chancen der Gäste wurden allesamt vom exzellenten Schlussmann Julian Auer entschärft.
Erst in der 66. Minute traf – wie könnte es auch anders sein – Simon Singbartl zum 5:0. Wenig später erhöhte Fabian Siegl gar zum 6:0. Die Gäste kamen dann aber doch noch per Foulelfmeter zum verdienten Ehrentreffer. Mit dem 6:1 Endstand konnte die SG Mühlried/Steingriff natürlich zufrieden sein, denn schließlich wurde die Tabellenspitze zurück erobert. Einziger Wermutstropfen: Mittelfeldakteur Oliver Gumin verletzte sich nach einem Foulspiel schwer und wird wohl den Rest der Saison ausfallen.

Spielbericht (KW 14/ 2019)

E2-Junioren: Am Freitag den 05.04. hat die E2 des SC Mühlried den Rückrundenstart mit ihrem ersten Heimspiel gegen den VFR Neuburg bestritten. Gleich mit dem ersten Angriff konnte Jacob Schmidt in der 1. Spielminute das Führungstor erzielen für die E2 erzielen. Gegen teilweise körperlich überlegene Neuburger konnte aber in der Folge aus den vielen Chancen kein Kapital geschlagen werden. So war dann auch nicht verwunderlich, dass der VFR Neuburg immer wieder selbst zu guten Chancen kam. Mit einer 1:0 Führung ging es in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff erhöhte der VFR Neuburg den Druck und drängte auf den Ausgleich. Der SCM konnte aber diese Angriffe immer wieder unterbinden und kam selbst zu zahlreichen guten eigenen Chancen. Lediglich scheiterte es an der Chancenauswertung. 10 Minuten vor Spielende war der Bann gebrochen und Maximilian Burkhart erzielte das 2:0. Kurz vor Schluss gelang Maximilian Burkhart noch per Freistoß der Treffer zum 3:0 Endstand. Das nächste Spiel findet am Mittwoch 8.Mai bei der Spvgg Joshofen/Bergheim statt.

Spielbericht (KW 14/ 2019)

D2-Junioren: Am Samstag war der SCM 2 zu Gast beim FC Zell/Bruck. Nach der schnellen Führung der Gäste durch Michelle Furtmayer wollte man natürlich nachlegen, doch daraus wurde nichts, denn die Gastgeber sorgten mit schnellen Kontern immer wieder für Gefahr. Noch vor der Pause stand es auf einmal 2:1 für die Hausherren. Ein Doppelschlag des schnellen linken Flügelstürmers sorgte für die Führung. Nach dem Seitenwechsel war es erneut Michelle Furtmayer, die für den Ausgleich sorgte. Nach einer Ecke bekamen der SCM den Ball nicht aus der Box und die Heimischen knipsten zur 3:2 Führung. Ein Distanzschuss brachte die Gastgeber sogar mit 4:2 in Führung. Der wunderschöne Kopfballtreffer von Anton Schwegler kam leider zu spät, so dass der SCM knapp mit 4:3 verlor. Am kommenden Samstag empfängt der SCM 2 den TSV Kühbach.

Spielbericht (KW 14/ 2019)

D1-Junioren: Zwei Spiele mit einer Tordifferenz von 10:1 absolvierte die erste Garnitur des SCM diese Woche. Am Mittwoch war die SG Hollenbach/Petersdorf zu Gast im Sportpark. Bereits zur Pause war beim Spielstand 5:1 alles entschieden. In der zweiten Hälfte erhöhten die Heimischen noch zum 6:1 Endstand.
Am Freitag war der SCM dann zu Gast bei der SG Brunnen /Berg im Gau. Diese Partie beendete der SCM sogar ohne Gegentreffer mit 4:0. Mit zwei Zählern Rückstand aber einem Spiel weniger belegt der SC Mühlried 1 derzeit den zweiten Tabellenplatz hinter dem FC Langweid. Am kommenden Mittwoch empfängt der SCM den SV Steingriff zum Stadtderby.