Spielbericht (KW 17/ 2019)

B-Junioren(gin) Am Sonntag war die SG Aindling/Rehling zu Gast in Steingriff. Bereits in der 2. Minute nutzten die Gastgeber einen Foulelfmeter zur 1:0 Führung. Kapitän Simon Singbartl verwandelte diesen sicher. Nur wenig später erhöhte Oliver Gumin durch einen satten Schuss aus rund 16 Metern zum 2:0. Die Heimischen waren auch weiterhin spielbestimmend und bauten in der 9. Minute durch Simon Singbartl die Führung auf 3:0 aus. Die Gäste konnten in dieser Phase des Spiels nur reagieren und kassierten in der 17. Minute gar das 4:0 der Schrobenhausener durch den stark aufspielenden Singbartl. Erst jetzt fingen sich die Gäste einigermaßen und konnten einige Entlastungsangriffe starten. Das Spiel wurde jetzt leider zunehmend ruppiger und wurde mit unnötiger Härte fortgesetzt. Der Pausenpfiff sollte die Gemüter etwas beruhigen.
Die Traineransprache hatte jedoch wohl nicht gefruchtet, denn es wurde in der zweiten Spielhälfte die gleiche Härte mit teils groben Fouls an den Tag gelegt. Resultat waren je zwei Zeitstrafen, sowie eine gelbe Karte für beide Kontrahenten. Die Gäste wollten sich jedenfalls noch nicht geschlagen geben und setzten jetzt alles auf eine Karte. Doch die hochkarätigen Chancen der Gäste wurden allesamt vom exzellenten Schlussmann Julian Auer entschärft.
Erst in der 66. Minute traf – wie könnte es auch anders sein – Simon Singbartl zum 5:0. Wenig später erhöhte Fabian Siegl gar zum 6:0. Die Gäste kamen dann aber doch noch per Foulelfmeter zum verdienten Ehrentreffer. Mit dem 6:1 Endstand konnte die SG Mühlried/Steingriff natürlich zufrieden sein, denn schließlich wurde die Tabellenspitze zurück erobert. Einziger Wermutstropfen: Mittelfeldakteur Oliver Gumin verletzte sich nach einem Foulspiel schwer und wird wohl den Rest der Saison ausfallen.

Spielbericht (KW 17 / 2018)

D2-Junioren

Nach einem 2:2 Unentschieden im Hinspiel gegen die SG Bertoldheim/Rennersthofen gelang den Mühlriedern nun im Auswärtsspiel ein klarer 5:1 Erfolg. Bis zur 28. Minute der ersten Halbzeit war davon aber noch nichts zu sehen. Fehlende Ballsicherheit, unzählige Fehlpässe und überhastetet Abschlüsse ließen nichts Gutes erahnen. Der Führungstreffer von Luca Broncel kurz vor dem Pausenpfiff und eine klare Ansage des Trainers brachten den Knoten zum Platzen. In der zweiten Spielhälfte war der SCM spielbestimmend und die Zuschauer bekamen die gewohnte Spielfreude mit tollen Kombinationen zu sehen. Zwei weitere Treffer von Luca Broncel und ein Fernschuss von Leo Gumin spiegelten die Überlegenheit nun auch im Spielstand wieder. Glücklich konnte die SG den Ehrentreffer erzielen. Kurz vor Ende erhöhte Felix Sedlaczek auf 5:1.

Das nächste Spiel gegen Langenmosen findet am Freitag, 04.05. um 17.30 Uhr im heimischen Sportpark statt. Auch hier endete das Hinspiel 2:2 unentschieden. Man darf auf ein spannendes Rückspiel hoffen.

Spielbericht (KW 17 / 2018)

B-Junioren (SG Mühlried-Steingriff):

Am Sonntag war die SG Mühlried-Steingriff zu Gast bei der JFG Burgheim. Die Gastgeber kamen besser in die Partie und gingen bereits in der 4. Minute in Führung. Die Antwort der Gäste ließ aber nicht lange auf sich warten, Oliver Gumin setzte sich erfolgreich auf dem rechten Flügel durch und traf zum 1:1 Ausgleich. Beide Teams waren jetzt auf Augenhöhe und erspielten sich einige Tormöglichkeiten. Simon Singbartl brachte mit seinem Treffer in der 35.Minute die Schrobenhausener mit 1:2 in Führung. Bitter nur, dass die Heimischen quasi mit dem Pausenpfiff noch zum 2:2 ausgleichen konnten. Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber das dominierende Team. Die Gäste aus Schrobenhausen konnten nur reagieren, selbst aber keine Akzente mehr setzen. So war es nicht verwunderlich, dass die JFG innerhalb zehn Minuten bis auf 4:2 davon zog. Hoffnung keimte nochmal auf, als die beiden Außenstürmer Oliver Gumin und Dominic Bolz nochmal zum 4:4 ausgleichen konnten. Nur 2 Minuten später ging aber erneut die JFG mit 5:4 in Führung und als ein Burgheimer dann im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht wurde, zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt. Diese Chance ließen sich die Hausherren nicht entgehen und markierten den 6:4 Endstand. Bereits am Mittwoch ist der Tabellenführer, die SG Rohrenfels zu Gast in Steingriff. Anstoß ist um 18.30 Uhr

Spielbericht (KW 17 / 2018)

D1-Junioren:

Weiterhin ungeschlagen bleibt die D1. Ihr Heimspiel gegen den SV Münster  gewann sie mit 4:0. In einer insgesamt überlegen geführten Begegnung führten die Mühlrieder bereits zur Halbzeit mit 3:0. Mit einem platzierten Fernschuss brachte Josef Eiglmeier die Hausherren 1:0 in Führung. Noch vor der Pause sorgte Lucio Nicolei mit einem Doppelpacke für die Vorentscheidung. Bei sommerlichen Temperaturen fiel in der zweiten Halbzeit nur noch ein weiterer Treffer durch Raphael Klein. Am kommenden Samstag steht das Auswärtsspiel bei der FC Zell/Bruck an.

Spielbericht (KW 17 / 2018)

E1-Junioren:

Im Nachbarschaftsduell erwischten die Gäste den besseren Start und wurden mit zunehmender Dauer der ersten Hälfte immer torgefährlicher. Der SCM leistete sich zu viele Fehler in der Rückwärtsbewegung. Zumindest im Tor des SCM war man auf Zack und Sedat Sadovski parierte in souveräner Manier mehrere Hochkaräter der Aresinger. Leider bekam man in Folge immer weniger die Offensive der Gäste unter Kontrolle und geriet mit 0:1 in Rückstand. Das war der Pausenstand in der man sich aber wieder sammelte und die zweite Hälfte anging. Da zeigte die Mannschaft des SCM das sie auch was drauf hatten. Allen voran Johannes Held der zusammen mit Haris Kolaris hinten abriegelte und das Spiel nach vorne einleitete. So ergaben sich jetzt doch einige Gelegenheiten vor dem Tor der Gäste. Der Ausgleich nach 5 Minuten, Ecke von der linken Seite, schöner Kopfball von Alex Riedl zum 1:1. Danach blieb der Druck auf das Gästetor hoch und nach zweimal Aluminium ging der SCM nach 14 Minuten in Führung durch Arda Yürekli. Der Treffer war schön rausgespielt und der Mühlrieder Stürmer konnte mit einem Linksschuss ins lange Eck mit der Mannschaft jubeln. Doch die währte nicht lange, nach einer Ecke kassierten die Mühlrieder den Ausgleich zum 2:2. Das war unter dem Strich ein leistungsgerechtes Ergebnis mit dem beide Mannschaften zufrieden sein konnten.

Spielbericht (KW 17 / 2018)

C1-Junioren:

Im Heimspiel gegen die SG aus Rohrenfels gingen die Mühlrieder früh in Führung. Luis Artinger hatte sich dabei auf der rechten Seite gegen mehrere Gegenspieler dynamisch durchgesetzt; dessen Hereingabe drückte Paul Maurer über die Linie. In der Folgezeit kamen die Gäste besser ins Spiel und erzielten den verdienten Ausgleich. Nach dem etwas glücklich erzielten Führungstreffer der Rohrenfelser kurz nach Beginn der zweiten Spielhälfte gelang Danny Mayr durch einen fulminanten Freistoß aus ca. 25 Metern der verdiente Ausgleichstreffer zum 2:2. In der Folgezeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, das jedoch ohne weitere Torerfolge blieb. Am kommenden Samstag um 11.00 Uhr sind die Mühlrieder bei der SpVgg Joshofen Bergheim zu Gast.

 

Bilder vom C-Jugend Spiel gegen die SG Rohrenfels (Hubert Maurer)

Kapitän Bruno Weber, erneut unermüdlicher Antreiber im Mittelfeld

Kapitän Bruno Weber, erneut unermüdlicher Antreiber im Mittelfeld

Louis Pabst überzeugte mit starker Defensivleistung

Louis Pabst überzeugte mit starker Defensivleistung