Spielbericht (KW 22/ 2019)

B-Junioren: Am Sonntag war die DG Mühlried/Steingriff zu Gast beim Nachbarn, der SG Sandizell/Hörzhausen und Langenmosen. Die Gäste hatten von Anfang an die Partie fest im Griff und gingen bereits nach 4 Minuten durch Manuel Wagner in Führung. Auch im Folgenden war es meist ein Spiel auf das Tor der Gastgeber. Simon Singbartl erhöhte in der 21. Und 36. Minute auf den 3:0 Halbzeitstand.
Die hochsommerlichen Temperaturen machten in der zweiten Spielhälfte beiden Teams zu schaffen. Die Heimischen stellten sich jetzt nur noch in den Sechzehner und die Gäste versuchten, einen Weg durch das Nadelöhr zu finden. Zahlreiche Versuche blieben unbelohnt, bis Manuel Wagner in der 65 Minute doch noch zum 4:0 Endstand traf.
Am Sonntag den 23.6. empfängt die SG Mühlried/Steingriff die SG Zell/Bruck um 11.00 Uhr in Steingriff.

Spielbericht (KW 22/ 2019)

C-Junioren: Im Nachholspiel gegen die JFG M. Schmutter trennte sich die C Jugend leistungsgerecht 2:2. In der ersten Halbzeit dominierte der Gast und ging verdient mit 2:0 in Führung. Mühlried nahm zur zweiten Halbzeit einige taktische Änderungen vor, die sich bewährten. Der Gastgeber bestimmte nun das Spielgeschehen und konnte rasch den Anschlusstreffer erzielen. In der Nachspielzeit konnte Felix Zimmermann einen Abpraller des gegnerischen Torwarts zum vielumjubelten Ausgleich im Tor versenken.

Das zweite Spiel in der vergangenen Woche gewann die C Jugend bei sommerlichen Temperaturen verdient mit 3:2 bei der SG Rohrenfels. Nach verschlafenem Beginn lag Mühlried schnell mit 0:2 hinten. Danach wachte das Team auf und konnte noch vor der Pause auf 1:2 verkürzen. Dank einer kämpferisch und spielerisch deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte, erspielte sich der Gast nun zahlreiche Torchancen. Nach einem schnell vorgetragenen Konter erzielte Kai Schilling den längst überfälligen Ausgleich. Wenig später wurden die Anstrengungen durch einen Kopfballtreffer zum 3:2 Endstand belohnt. Lediglich die mangelnde Chancenverwertung hatten die Trainer zu monieren.

Spielbericht (KW 21/ 2019)

B-Junioren(gin) Am Samstag war die SG Untermaxfeld/Ludwigsmoos zu Gast in Steingriff. Die Gäste konnten nur in der Anfangsphase Paroli bieten. In der 15.Minute eröffnete Kapitän Simon Singbartl den Torreigen. Zur Halbzeit stand es beriets 6:0 für die Heimischen. In der zweiten Spielhälfte mussten die Gäste aufgrund Verletzungen mit nur 9 Akteuren weiterspielen. Die Mösler kämpften wacker, doch am Ende mussten sie schließlich eine 15:0 Klatsche mit nach Hause nehmen. Torschützen für die heimische SG Mühlried/Steingriff waren Simon Singbartl (8), Felix Zimmermann (2), Manuel Wagner (2), Ernes Asanovski, Pieter Bauer und Max Oberhauser. Am kommenden Sonntag ist die SG Mühlried/Steingriff zu Gast bei der SG Sandizell/Hörzhausen/Langenmosen. Anstoß ist um 13.15 in Langenmosen.

Spielbericht (KW 21/ 2019)

D1-Junioren: Am Samstag war der SC Mühlried zu Gast beim FC Langweid. Es war auch das Spitzenspiel der Kreisklasse Augsburg 3. Bereits in der 2. Minute nutzen die Gastgeber die erste Tormöglichkeit zur 1:0 Führung. Die Mühlrieder mussten sich erst einmal fangen kamen dann aber besser ins Spiel. Es war jetzt ein Spiel auf Augenhöhe mit beiderseitiger Chancen. In der 22. Minute dann der verdiente Ausgleich durch Veit Schmucker. Leider währte die Freude nicht lange, denn nur 2 Minuten später erhöhten die Gäste zur 2:1 Führung. Die zweite Spielhälfte war sehr kampfbetont mit leichtem Chancenplus für die Gastgeber. Der SCM ließ sich aufgrund der robusten Spielweise des Gegners etwas den Schneid abkaufen. Der ersehnte Ausgleich viel aber leider nicht mehr. Mit diesem Sieg hat der FC Langweid die größten Aufstiegsambitionen in die Kreisliga. Am Freitag ist die JFG Lech/Schmutter zu Gast im Sportpark. Anstoß ist um 17 Uhr.

Spielbericht (KW 20/ 2019)

B-Junioren (gin): Ein gutes Auswärtsspiel hinlegen und auf Tuchfühlung zum Tabellenführer SG Rohrenfels/Oberhausen bleiben, das war das Ziel am Mittwochabend von der SG SC Mühlried/SV Steingriff.Die erste Halbzeit war allerdings viel zu hektisch und zerrfahren gestaltet. Das Resultat war der Rückstand in der 17. Minute. Eine kurz ausgeführte Ecke verwandelte Nico Sandmann zum 1:0 für die SG Echsheim/B+H+M+T. Einfachen unkomplizierten Fußball zu spielen, dazu forderten die Trainer ihre Jungs auf. Und gegen Ende der ersten 40 Minuten gelang Simon Singbartl und Fabian Siegl noch die 2:1 Pausenführung der Gäste.
In der zweiten Halbzeit wurde dann richtig Gas gegeben. Die Körpersprache passte plötzlich konnten Zweikämpfe überwiegend gewonnen und noch vier Tore erzielt werden. Ernes Asanovski, Fabian Siegl und zweimal Simon Singbartl erzielten die Treffer zum 6:1 Auswärtssieg. Einen starken Eindruck bei den Mitspielern sowie auch bei den Trainern hinterließen die beiden C-Junioren Spieler Felix Zimmermann Samuel Spielberger. Beide hatten ihr Debut erfolgreich bestritten.
Somit bleibt man starker Tabellenzweiter, ist am Wochenende spielfrei und bestreitet am Sonntag den 26. Mai das nächste Heimspiel gegen die SG TSG Untermaxfeld/SV Ludwigsmoos.

Spielbericht (KW 20/ 2019)

C-Junioren: Einen glücklichen 4:3 Sieg errang die C-Jugend gegen den TSV Rain. In einer konzentriert und dominant geführten Anfangsphase führten die Gastgeber verdient durch Tore von Felix Zimmermann und Josua Moritz mit 2:0. Im Gefühl der sicheren Führung überließ man dem Gegner mehr Räume, den dieser mit einem Doppelschlag zu Beginn der zweiten Halbzeit zum 2:2 Ausgleich nutzte. Mühlried konzentrierte sich und ging durch Luitpold Demel und Viktor Schlingmann mit 4:2 in Führung. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff konnte Rain noch auf 4:3 verkürzen. Trotz des Sieges wird eine Leistungssteigerung nötig sein um die kommenden Spiele erfolgreich zu gestalten. Dazu bietet sich bereits am Freitag gegen den TSV Pöttmes die nächste Gelegenheit.

Spielbericht (KW 20/ 2019)

D1-Junioren: Einen Dämpfer bekamen die in der Rückrunde noch ungeschlagenen Mühlrieder am Freitag beim TSV Pöttmes. Was zunächst nach einer klaren Angelegenheit für die Gäste aussah wendete sich in der Schlussphase noch zu einer 2:1 Niederlage. Nach der Führung per Kopf durch Lukas Hallermeier boten sich dem SCM unzählige weitere Chancen um den Deckel auf die Partie zu machen. Doch keine Tormöglichkeit konnte letztendlich verwertet werden. Nach dem plötzlichen Ausgleich der Gastgeber in der zweiten Hälfte rächte sich die Nachlässigkeit der Gäste und der TSV erzielte kurz vor Schluss sogar noch den 2:1 Siegtreffer. Am kommenden Samstag steht das Spitzenduell beim FC Langweid auf dem Plan.

Spielbericht (KW 20/ 2019)

D2-Junioren: Das Spiel des SCM gegen Weilachtal begann von beiden Seiten mit kontrollierten Aufbauspiel durch das Mittelfeld. Die Abwehrreihen verhinderten aber einen Torerfolg so dass es zur Halbzeit noch 0:0 stand.
Ähnliches Bild in der zweiten Halbzeit, die meisten Torchancen kamen aus der Distanz und waren entweder knapp vorbei oder sichere Beute der Torhüter. Die Gäste aus Weilachtal gingen dann Mitte der zweiten Halbzeit in Führung, nach schönem Zuspiel aus dem Mittelfeld war der Stürmer der Gäste vor dem Tor des SCM und schob zum 0:1 ein. Die Reaktion der Mühlrieder folgte prompt, denn diese kamen nach nur einer Minute zum Ausgleich. Kurz darauf fielen die weiteren Treffer für die Kicker des SCM, es ging über die linke Seite mit Dominik Paulus im Doppelpass mit dem schnellen Anton Schwegler, der viermal durch die Abwehr des Gegners ging und dann seinen Mitspielern auflegen konnte. Die Torschützen für Mühlried waren erneut Michelle Furtmayer , Dominik Paulus und Simon Meineke. Am Ende konnte der SCM einen 4:1 Sieg feiern. Am kommenden Freitag ist der SCM zu Gast beim TSV Pöttmes.

Spielbericht (KW 20/ 2019)

E1-Junioren: Der SC Mühlried war am Samstag zu Gast beim FC Zell Bruck.
Die Mühlrieder haben die ersten 10 Minuten verschlafen und kassierten gleich 5 Tore. Erst kurrz vor Ende der ersten Spielhälfte markierte Alex Furmayer noch den wichtigen Anschlusstreffer zum 5:1.
In der zweiten Halbzeit kämpften die Mühlrieder und verkürzten in der 30. Minute auf 5:2 durch Luca Stettwieser. Dann gab es einen richtiger Schlagabtausch beider Teams, wobei der SCM in der 39. Minute durch David Flammensböck auf 5:3 stellte. Kurz vor Schluss musste der SCM aber noch ein Tor zum 6:3 Endstand hinnehmen. Am Freitag steht das Heimspiel gegen den TSV Rain auf dem Plan.