Abteilung Tennis

Bei der Tennisabteilung des SCM können sowohl Hobbyspieler, als auch Mannschaftsspieler ihren Sport TENNIS ausüben. Alter spielt bei uns überhaupt keine Rolle, ob jung oder junggeblieben, jeder ist bei uns gern gesehen.
Wir haben 4 gepflegte Sandplätze, 1 Trainingsplatz mit Wand, eine kostenfreie Ballwurfmaschine, beschattete Zuschauer-Tribünen, eine gemütliche Tennishütte und WC gleich neben den Plätzen, Umkleide- und Duschkabinen in der Sportgaststätte.
Wir bieten ganzjähriges Training für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittene, Matchtraining, Wochenkurse, Wochenendkurse, Vereinsmeisterschaften Einzel, Doppel und Mixed, Turniere verschiedener Art für alle Spielstärken und Mannschaften im Spielbetrieb.

Besonders beliebt:

  • unsere Saisoneröffnung mit Brunch
  • unsere Mixed-Vereinsmeisterschaft
  • unsere Freundschaftsspiele mit benachbarten Tennisvereinen
  • und oft sehr gut besetzt sind unsere Zuschauer-Tribünen bei Heimspielen unserer Mannschaften

Gerne können kostenlose Schnupperstunden mit einem unserer Trainer vermittelt werden. Zur Kontaktaufnahme senden Sie uns bitte eine E-Mail an tennis@scmuehlried.de

Weitere Informationen über die Tennisabteilung unter: http://www.btv.de/

Die Tabellen und Spielpläne unserer Mannschaften unter:

Winter-Hallenrunde 2019/2020:
Herren: Link zu BTV
Herren 40: Link zu BTV
Damen: Link zu BTV
Damen 40: Link zu BTV

Mixed-Runde Sommer 2019:
Damen/Herren 40 Ebene B: Link zu BTV

Sommer-Runde 2019:
Herren: Link zu BTV
Herren 40: Link zu BTV
Damen: Link zu BTV
Damen 40: Link zu BTV 
Bambini: Link zu BTV

Spielplan Sommer 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Spielplan von den Vereinen und vom BTV neu überarbeitet.
Die Punktspiele als sogenannte “Übergangsrunde” werden ab 8. Juni 2020 beginnen.

Corona beschert Mühlriedern Absage ihres Tennis-Trainingscamps in Kroatien. Drei Tennis-Mannschaften sind Winterrunde-Tabellenführer

Der alljährlich geplante und mit großer Vorfreude erwartete Trainingsauftakt unserer Tennisspieler wurde nun auch Opfer der aktuellen COVID-19 Pandemie. Obwohl die Reise nach Kroatien erst nach den Osterferien angetreten werden sollte, zeichnet sich heute schon ab, dass es leider besser ist, die Reise komplett abzusagen.
Auch der Bayer. Tennisverband (BTV) musste auf die Ausgangsbeschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie reagieren und hat deshalb den Start der Sommer-Mannschaftspunktspiele um einen Monat verschoben. Aktuell ist geplant, anstatt ab 8. Mai nun ab 8. Juni zu beginnen und die Spieltage über den ganzen Sommer, bis Ende September zu verteilen. Die eigentlich für August und September geplante Mixed-Punktrunde wurde vom BTV abgesagt. Durch die Ausrufung des Katastrophenfalls in Bayern bis zum 19. April, müssen alle Sport- und Spielstätten geschlossen bleiben. Bis dahin darf auch mit der Frühjahrsinstandsetzung der Plätze und der Tennisanlage, soweit diese von Vereinsmitgliedern durch freiwillige Arbeitsstunden durchgeführt wird, nicht begonnen werden. Abteilungsleiter Hans Berger und seine freiwilligen Helfer hoffen, mit den Arbeiten Ende April beginnen zu können.
Sehr Erfreuliches hat Sportwartin Irene Schmid über die abgelaufene Winter-Punktrunde zu berichten. Dieses Angebot wird von vier Mannschaften des SC Mühlried genutzt. Der letzte Spieltag musste aufgrund der angeordneten Sportstätten-Schließung abgesagt werden. Die Winter-Saison ist somit vorzeitig beendet. In spannenden Spielen mit zum Teil sehr knappen Match-tiebreak-Entscheidungen beendeten drei Mühlrieder Teams (Damen 40, Herren und Herren 40) jeweils als Tabellenerste die Winterrunde.

Sollte es die Situation wieder zulassen, Spiele auszutragen, freut sich die große Schar Mühlrieder Tennisspieler auf eine fröhliche Freiluftsaison mit Sommer-Punktrunde, Freundschaftsspielen, Trainingsgruppen und Vereinsmeisterschaften für Kinder und Erwachsene – und viele gesellige Events auf und neben den Tennisplätzen.
Die Hauptsache jedoch ist, dass erstmal alle gesund durch die Krise kommen.
(von Ines Schmidt, Vergnügungswartin der Tennisabteilung)

Info wegen COVID-19 (Coronavirus)

Liebe Tennis-Mitglileder,

um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und das Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten, hat der Bayer. Tennisverband den Punktspielbetrieb/Winterrunde bis zum 19.04.2020 (Ende der Osterferien) ausgesetzt. Über eine etwaige Wiederaufnahme der noch ausstehenden Partien nach diesem Zeitpunkt erfolgt rechtzeitig eine gesonderte Information.

Da die öffentlichen Turnhallen geschlossen wurden und auch private Betreiber ihre Tennishallen nun nach und nach schließen, findet kein Hallen-Training mehr statt.

Ob und wann wir die Freiluft-Saison eröffnen, steht derzeit noch nicht fest.

Wir werden Euch hier über Änderungen informieren.

Irene Schmid, Sportwartin und
Hans Berger, Abteilungsleiter der Tennisabteilung

Tennis Herren-Einzel Vereinsmeisterschaft in Mühlried – zwei vereinsinterne Wettbewerbe

Neuer Vereinsmeister heißt  Moritz Ott

Sieger im B-Wettbewerb Dominik Schlingmann (li.) und Vizemeister Ernst Huber

Am Wochenende 22. bis 24. September spielten die Mühlrieder Tennis-Herren ihre Vereinsmeisterschaften im Einzel. Das Feld war in zwei Konkurrenzen unterteilt, wobei sich in der „B“-Gruppe nach einigen engen Gruppenspielen letztlich Dominik Schlingmann im Finale gegen Ernst Huber deutlich und verdient mit 6:2 und 6:3 durchsetzen konnte. Den dritten Platz sicherte sich Hans Schmid ebenfalls mit 6:2 und 6:3 gegen Marco Mahl.

A-Wettbewerb (v.l.n.r): Sieger Moritz Ott, Jörg Maierstein (2.), Christian Rauch (3.) und Thomas Rauch (4.) (v.l.n.r.)

Bei den Herren „A“ war an diesem Wochenende für die zahlreichen Zuschauer bei bestem Wetter phasenweise sehr hochkarätiges Tennis zu bestaunen. Gestartet wurde am Freitagabend mit dem ersten Gruppenspiel zwischen Moritz Ott (LK5) und Jörg Maierstein (LK7), was sich zu einem langen und hochklassigen Match entwickelte. Die Partie, die im späteren Verlauf auch am Sonntag das Finale sein sollte, entschied an diesem Abend denkbar knapp Moritz Ott mit 6:4-3:6 und 10:8 gegen den diesjährigen Donaumoosopen Champion für sich.

In den weiteren Gruppenspielen am Samstag setzten sich die beiden relativ deutlich gegen ihre Konkurrenten um Christian und Thomas Rauch durch.

Auch das Finale am Sonntag, bei dem die Zuschauertribünen wieder sehr gut gefüllt waren, ging über drei Sätze und ebenfalls so verdient an Moritz Ott, der seinem gegenüber ab Beginn des zweiten Satzes nur noch wenig Chance gelassen hatte. Endergebnis an diesem Tag 3:6-6:2 und 10:2 für Ott, der sich damit zum ersten Mal den Titel in Mühlried sichert.

Den dritten Platz holte sich im Brüder-Duell Christian gegen Thomas der erstgenannt jüngere Rauch mit 6:2-6:7 und 10:6 ebenfalls eher knapp aber letztlich auch verdient.

Glückwunsch an die Platzierten und auf eine hoffentlich ähnlich spannende Meisterschaft im nächsten Jahr.

Die Mühlrieder Wilden ermitteln ihren Tennis-Meister

Ein Highlight im Jahreslauf der Mühlrieder Tennisspieler erwartet die Zuschauer dieses Wochenende auf den Sitz-Tribünen unserer Tennisplätze. Die Herren ermitteln ihren Vereinsmeister im Einzel. Zahlreiche spielstarke Anmeldungen und beste Wetterprognose lassen einen schweißtreibenden spannenden Wettbewerb erwarten.

Der Startschuss fällt am Freitag, 20. Sept. um 17 Uhr mit der Auslosung. Aufgeteilt in zwei Spielstärken – in Klasse A die Spieler mit Leistungsklasse (LK) 3 bis 15 und in Klasse B mit LK 16 bis 23 – werden in Gruppenspielen bis Sonntagmittag die Berechtigungen zum Final-Einzug erspielt. Am Sonntagnachmittag dann im finalen Match wird sich zeigen, ob auf dem Sockel des Wanderpokals ein bekannter Name wiederholt oder ein neuer Name ergänzt wird. Jörg Maierstein, Thomas und Christian Rauch haben sich bereits verewigt. Moritz Ott jedoch noch nicht – er ist mit 21 Jahren dieses Jahr der jüngste Anwärter auf den Titel.